Nachbarschaftshilfe & Liefer-Plattformen in Südwestfalen

Kartikatur Personen mit Tablets und Smartphones

Der stationäre Einzelhandel steht still. Lokale Händler*innen und Gastronom*innen mussten ihre Geschäfte schließen und stehen nun vor großen Herausforderungen. Überall in Südwestfalen haben sich deshalb Initiativen gebildet, um örtlichen Gastrobetrieben wie Restaurants, Imbissen oder Gasthäusern, aber auch dem Buchhändler, dem Mode- oder Schuhgeschäft in der Krise unter die Arme zugreifen. Die Idee dahinter: Wenn schon die Gewerbetreibenden aufgrund der Coronasituation ihre Ware nicht anbieten können, bringen sie sie eben selbst zum Kunden*in. Diese können den Wein, die Torte, die neue Jeanshose oder das Buch einfach online oder telefonisch nach Hause liefern lassen oder selbst abholen. Gleichzeitig bilden sich an vielen Stellen weitere Nachbarschafts- und Unterstützungsangebote!

Du möchtest auch helfen? Geht ganz einfach:

Hier findest Du einen Überblick der lokalen Plattformen vieler Städte in Südwestfalen, über die Du die heimischen Einzelhändler*innen und Gatro-Betriebe in dieser schwierigen Zeit unterstützen kannst: hier!

Zudem haben einige Kreise Südwestfalens ihre Lieferangebote auch auf Kreisebene zusammengefasst:

Du findest hier auf der Website “MK liefert” alle Lieferangebote aus dem Märkischen Kreis: hier!

Auch der Kreis Soest hat die Lieferangebote für Einzelhandel und Gastronomie unter “Kreis Soest liefert” zusammengefasst: hier!

Quelle: wdr.de

Bildnachweis: Kreis Soest

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü