Cooles Projekt! Vernetzte Dorfgemeinschaft dank Dorf-App „Crossiety“

Personen, die ein Banner hochhalten

Nachbarschaft digital verbessern und neu beleben? Das hat sich die Dorfgemeinschaft von Oberveischede im Kreis Olpe vorgenommen! Denn wenn man mal ehrlich ist: Viele Menschen kommunizieren heute größtenteils übers Internet oder über Messenger-Dienste. Genau diesen Trend will der Arbeitskreis „OV-digital“ in Oberveischede nutzen und brachte vor einigen Wochen die Dorf-App „Crossiety“ an den Start.

Die App bietet ein soziales und lokales Netzwerk für das eigene Dorf. Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Unternehmen können sich hier digital miteinander vernetzen und gemeinsam für ihr Dorf aktiv werden. Cool! Was die Dorf-App so besonders macht? „Crossiety“ umfasst eine Menge Funktionen, die es sonst nur in vielen verschiedenen Netzwerken gibt. Beispielsweise kann man sich nicht nur in Gruppen untereinander austauschen, sondern auch Waren und Dienstleistungen anbieten und sich gegenseitig über aktuelle Neuigkeiten informieren.

Für die Bürger*innen ist das vollkommen kostenlos und natürlich auch datenschutzkonform. Die App kann sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem Tablet und PC gratis installiert und ab einem Alter von 16 Jahren genutzt werden. Bisher stößt die neue Kommunikationsplattform in der Dorfgemeinschaft Oberveischede auf positive Resonanz. Daumen hoch!

Mehr Informationen zur Dorf-App Crossiety in Oberveischede sind hier zu finden.

Übrigens: In Südwestfalen startet bald auch das Projekt „Wir sind digital.Dorf!“ der LEADER-Regionen, welches den Dörfern in der Region ermöglichen soll, sich digital zu vernetzen. Mehr Informationen zum LEADER-Projekt sind hier zu finden.

Quelle: Dorfgemeinschaft Oberveischede e.V.

Bildnachweis: Dorfgemeinschaft Oberveischede e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…