Wow! Zwei Bauwerke aus Südwestfalen erhalten besondere Auszeichnung

Das Museums- und Kulturforum in Arnsberg von außen

Die Stadt Arnsberg zeigt, wie gutes Bauen geht! Gleich zwei Bauwerke werden im November ausgezeichnet als „Vorbildliche Bauten NRW“. Cool! Die Auszeichung vergeben das NRW-Bau- und Heimatministerium sowie die Architektenkammer NRW nur alle fünf Jahre! Über 270 Bauwerke standen zur Wahl, ausgezeichnet werden aber nur aus 30 Objekte. Darunter das Christuskirche Gemeindehaus in Arnsberg-Neheim und das Museums- und Kulturforum in Arnsberg.

Vor einigen Jahren wurde das Sauerland-Museum im Rahmen der REGIONALE 2013 um- und ausgebaut, denkmalgerecht saniert und barrierefrei gestaltet. Auch architektonisch ist das Museums- und Kulturforum prima gelungen. Für die Jury ein „Museumsbau mit überregionaler Strahlkraft“. Und auch für das Christuskirche Gemeindehaus in Arnsberg-Neheim gab es Lob, unter anderem für die Verbindung des Gemeindehauses zur Christuskirche und die innere Aufteilung. Es sei ein „vorbildlicher Beitrag zur Baukultur im ländlichen Raum“.

„Bauen ist weit mehr als nur Steine aufeinanderzusetzen. Bauwerke sind Teil unserer Heimat und prägen unsere Umwelt. Die ausgezeichneten Bauwerke haben zum einen stadtbildprägende Wirkung und zeugen von der hohen Baukultur in unserem Land“, sagte Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

Weitere Infos zur Auszeichnung gibt’s hier.

Quelle: Sauerland Museum Arnsberg, Architektenkammer NRW

Bildnachweis: Brigida González

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…