Wow! Wie ein Schüler aus Südwestfalen sich den Traum vom eigenen Unternehmen verwirklicht…

Open Place Network

Niels Bogers ist gerade einmal 19 Jahre alt. Er kommt zwar gebürtig aus Holland, wohnt aber in Bad Fredeburg und hat sich hier den Traum vom eigenen Unternehmen erfüllt. Denn Niels Borgers ist trotz seines jungen Alters ein echter IT-Experte und er hat eine Mission! Mit seiner Firma „Open Place Networks“ möchte er Deutschland digitaler machen.

Zu einem geringen Preis bietet er professionelle Netzwerke und alles was dazu gehört an und will dafür sorgen, dass Unternehmen, Schulen, Läden, Cafés und auch viele weitere Orte und Einrichtungen sich digital besser aufstellen. Die Idee zu diesem Unternehmen kam dem Schüler während des Unterrichts, als Beamer und Laptop seiner Lehrerin nicht mehr funktionierten. Ihm wurde bewusst, dass die Digitalisierung in Deutschland zwar angestrebt wird, oftmals aber das Wissen oder die Mittel fehlen, um wirklich etwas zu bewegen. Aus diesem Erlebnis entstand dann die Idee zu „Open Place Networks“, welches offiziell seit dem 15. November 2021 existiert und mittlerweile deutschlandweit agiert. Klasse!

Für die Zukunft wünscht sich Niels Bogers mit der Firma zu wachsen und vielen Kunden den Weg in die Digitalisierung zu erleichtern. Ein weiteres Ziel ist es, „Open Place Networks“ nicht nur deutschlandweit sondern europaweit zu etablieren. Doch auch Zeitmanagement ist für den Schüler ein sehr wichtiges Thema, um die Balance zwischen seiner Firma und der Schule zu finden.

Alle weiteren Informationen zu „Open Place Network“ findet man hier.

Quelle: Niels Bogers

Bildnachweis: Niels Bogers

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…