Super! Weltmarktführer investiert 10 Millionen Euro in Südwestfalen…

Ein „Center of Excellence“ – Das soll ab September in Marsberg gebaut werden! Denn das Unternehmen „Heitkamp & Thumann Group“ mit Hauptsitz in Düsseldorf investiert unglaubliche 10 Millionen Euro in die Erweiterung ihres Standortes im Hochsauerlandkreis. Entstehen soll dort unter anderem ein neues und hochmodernes Entwicklungszentrum. Dort gibt es dann noch mehr Raum, um gute Ideen zu entwickeln und innovative Techniken zu schaffen – Top!

Am Standort in Marsberg stellt das Unternehmen unter anderen Kleinteile für Batterien und Akkus her. Aber auch Metall- und Kunststoffprodukte für pharmazeutische Anwendungen, wie zum Beispiel für Inhalatoren für Asthmasprays werden dort angefertigt. In diesen Bereichen ist das Unternehmen nach eigenen Angaben sogar der größte Hersteller weltweit! Dank des neuen Entwicklungszentrums sollen die Produkte nun noch besser und innovativer werden. Im „Center of Excellence“ sollen zum Beispiel ganz neue Produktdesigns entstehen oder auch Prototypen oder Kleinserien von Batteriekomponenten für Elektromobilität entwickelt werden.

Und auch die bereits bestehende Industriehalle wird um rund 2.400 Quadratmeter erweitert. So kann in Marsberg noch mehr und schneller produziert und auch ganz neue Projekte umgesetzt werden. Eine tolle Entwicklung für das Unternehmen, die Region und natürlich auch für die rund 420 Mitarbeiter*innen, die am Standort von „Heitkamp & Thumann Group“ in Marsberg arbeiten.

Mehr Informationen zur „Heitkamp & Thumann Group“ sind hier zu finden.

Quelle: „Heitkamp & Thumann Group“

Bildnachweis: „Heitkamp & Thumann Group“

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…