Wow! Besondere Fotos aus der Region verzaubern auf YouTube…

Fotograf in Schwarz-weiß

Seine eigene Heimatstadt kennt jeder in- und auswendig, oder? Wenn man ehrlich ist, blickt man doch meistens aus einer bestimmten Perspektive Straßen, Häuser und Orte. Abseits der gewohnten Wege gibt es weiterhin unendlich viel Neues zu entdecken. Genau aus diesem Grund hat Peter Bell in seiner Heimatstadt das Fotoprojekt „Ist das in Halver? – Das ist in Halver!“ ins Leben gerufen.

Im Foto-Projekt zeigt der Fotograf seine Heimatstadt von einer ganz neuen Seite. Was einem sonst nicht auffällt, rückt auf einmal in den Mittelpunkt. Seien es die Balkone eines Mehrfamilienhauses, die Turmspitze der Kirche oder ein altes Fahrrad am Wegesrand. Alle Motive nimmt Peter Bell in schwarz-weiß auf, da Farben seines Erachtens manchmal vom Wesentlichen ablenken. „Es ist immer wieder faszinierend, was man alles entdecken kann, wenn man durch Straßen geht, die man seit Jahren kennt. Bewusstes Sehen, bewusstes Suchen nach interessanten Ausschnitten, Blickwinkeln und Perspektiven machen das Fotografieren spannend“, so Peter Bell. 

Passend zur Foto-Aktion lädt er einmal pro Monat ein kurzes YouTube-Video auf seinem YouTube-Kanal „Peter Bell Halver“ hoch. Zum Jahresende soll es außerdem eine Ausstellung in der Villa Wippermann geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: YouTube – Peter Bell Halver

Bildnachweis: YouTube – Peter Bell Halver

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…