Wow! 30.000-Euro-Spende von Unternehmerfamilie an Kitas und Grundschulen von Mitarbeiter-Kindern

Mann mit Spendencheck vor Industriegelände

Aquatherm ist ein typisch südwestfälisches Unternehmen: Familiengeführt, bodenständig und international erfolgreich. Das Unternehmen aus Attendorn im K tut viel für seine Mitarbeiter – und zeigte nun erneut Herz: Die Gerhard Rosenberg Stiftung, die vom Gründer der Aquatherm GmbH (Gerhard Rosenberg) ins Leben gerufen wurde, spendete 30.600€ an Kinderbetreuungseinrichtungen in der Region.

“Gerade in der jetzigen Zeit, in der die Einrichtungen aufgrund des Corona-Virus eingeschränkt arbeiten, wird deutlich, wie wertvoll ihre Arbeit ist: Nun wird uns richtig bewusst, in welch vorbildlicher und engagierter Weise sich die Erzieher um den Nachwuchs der aquatherm Mitarbeiter gekümmert haben, während ihre Eltern arbeiten gingen, und dies auch hoffentlich in naher Zukunft wieder tun können“, erklärt Gerhard Rosenberg.

Und was dabei ganz besonders ist: Die Spenden gingen nicht an willkürlich gewählte Einrichtungen, sondern an diejenigen, in denen Kinder der Mitarbeiter*innen der Aquatherm GmbH betreut werden. Den Mitarbeiter*innen wurde die Möglichkeit gegeben, die Kindergärten, Familienzentren oder Grundschulen, in denen ihre Kinder betreut werden, zu nennen. Um damit ein riesiges „Dankeschön“ auszusprechen!

Übrigens: Die Stiftung spendete jeweils 900€ an 34 Einrichtungen!

Quelle: aquatherm GmbH

Bildnachweis: aquatherm GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…