Wow! 12-jährige Breakdancerin aus Halver hat Olympia vor Augen

Während derzeit die Olympischen Sommerspiele in Tokio stattfinden, blickt eine junge Sportlerin aus Halver bereits zu den nächsten Sommerspielen. 2024 in Paris wird „Breakdance“ zum ersten Mal eine olympische Disziplin sein und Melina Fernandez aus Halver hat es mit ihren gerade einmal zwölf Jahren in das NRW-Kader-Team für Olympia 2024 geschafft – Wahnsinn!

Gerade einmal fünf Jahre ist es her, das sie mit Breakdance anfing. Diese Leidenschaft entdeckte sie eines Tages beim Fernsehen und wollte sich seitdem immer „auf dem Kopf drehen“, erzählt das junge Talent. Bereits 2018 belegte sie bei der deutschen Meisterschaft den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Einen weiteren Erfolg feierte die Breakdancerin in Belgien beim „Battle Of Honour“ im Jahr 2020.

Breakdancerin performt Tanzstunt

Im NRW-Kader-Team tritt die junge Schülerin in verschiedenen Battles gegen Breakdancer*innen aus ganz Deutschland an – dabei spielt das Alter keine Rolle. Bei den Battles können Punkte gesammelt werden, um es in Deutschlands Landeskader zu schaffen und so letztlich zur Olympia 2024 mitzufliegen. „Wenn man natürlich keine Leistung bringt, kann man auch jederzeit wieder rausfliegen“, ist sich Melina bewusst. Ihr größter Wunsch ist es, sowohl bei den Olympischen Spielen als auch bei einem weltweiten Breakdance-Wettbewerb von „Red Bull“, teilzunehmen. Einer dieser Wünsche könnte nun ganz bald in Erfüllung gehen – Toll, die Daumen sind fest gedrückt!

Weitere Informationen zu Melina Fernandez findet man auf ihrem Instagram Kanal.

Quelle: Melina Fernandez

Bildnachweis: Melina Fernandez

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…