Wie künstliche Intelligenz historische Altstädte in Südwestfalen verschönert

Eine Straße mit Kopfsteinpflaster

Robotik, künstliche Intelligenz, historische Altstädte. Passt nicht zusammen? In Südwestfalen schon.
Bei uns gibt es einige historische Altstädte. Dort und auf vielen öffentlichen Plätzen liegt altes Kopfsteinpflaster. Sieht hübsch aus, ist aber nicht barrierefrei. Barrierefreiheit müssen Kommunen aber bedenken, wenn sie alte Fußgängerzonen oder Marktplätze neu gestalten. Oftmals geht bei Sanierungen der historische Charme verloren. Ein neues Projekt könnte DIE Lösung für Kommunen sein. 

Das Projekt der REGIONALE 2025 heißt “KopfStein”. Und es soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten! Die Verantwortlichen wollen mit Hilfe von Robotik und künstlicher Intelligenz die entsprechenden Technologien entwickeln!

Und dann? Dann können historische Pflastersteine aus dem Boden herausgenommen, aufbereitet und voll automatisch neu verlegt werden. Wow! Der Charme kann dann erhalten bleiben, es sieht besser aus als Beton und nachhaltig und barrierefrei ist es auch. An dieser Lösung arbeitet die Cobble AG aus Soest gemeinsam mit Hochschulen, Unternehmen und der Stadt Soest. Toll! Ein Projekt mit Vorbildcharakter.

Übrigens: Die Projektidee wurde eingereicht bei der „REGIONALE 2025″ und bewirbt sich somit um Fördergelder. Wir drücken die Daumen! Das Projekt und weitere, spannende Projektideen kannst Du hier entdecken! Und das Beste: Auch Du könntest ein Projektidee einreichen! Was die REGIONALE genau ist? Das erklärt Dir dieses Video…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Südwestfalen Agentur
Bildquelle: Cobble AG

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü