Wie Gastgeber in der Region digital durchstarten sollen…

Wie können Hotels und Pensionen hier in der Region so richtig durchtstarten, wenn es mit dem Tourismus wieder los geht? Zu dieser Frage haben sich die zwei Tourismusverbände in Südwestfalen zusammengetan. Der Touristikverband Sierland-Wittgenstein e.V. und der Sauerland-Tourismus starten zusammen das Projekt „Gastgeber im Fokus“. Sie wollen die Gastgeber in der Region digital fit machen. Eine super Sache!

In den kommenden Wochen geht es los. zunächst mit einer Online-Umfrage, bei der die teilnehmende Betriebe angeben können, wo sie Hilfe gebrauchen können. Im Endeffekt wollen die Tourismusverbände eine regionale Gastgeberdatendank aufbauen, die zukünftig einen guten Überblick über alle Beherbergungsbetriebe inklusive ihren Größen und Qualitäten geben soll. Ziel des Ganzen ist es, dass die Gastgeber in der Region dem Wettbewerb nach dem Lockdown digital gestärkt entgegentreten können. Super!

Das Vorhaben ist ein echtes südwestfälisches Gemeinschaftsprojekt. Mit an Bord sind nämlich auch alle elf Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein, sowie die DEHOGA und die IHK. Helfen soll auch die Fachkompetenz der Firma OBS Solutions GmbH aus Olpe, die dafür sorgt, dass die Gastgeber*innen im Internet sichtbarer werden und mehr Reichweite erhalten.

Weitere Infos zum Projekt „Gastgeber im Fokus“ sind hier zu finden. Wer bei dem Projekt mitmachen möchte, gelangt hier direkt zur Umfrage. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Quelle: Touristikverband Sierland-Wittgenstein e.V.

Bildnachweis: Touristikverband Sierland-Wittgenstein e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…