Wenn das eigene Auto zum Wartezimmer umfunktioniert wird…

Beim Arzt muss man des Öfteren mit Wartezeiten rechnen. In der aktuellen Zeit gestaltet sich das noch etwas schwieriger, da die Wartezimmer nicht voll besetzt sein dürfen. Wie wäre es also, wenn es noch eine andere Umgebung gibt, wo Patient*innen warten können? Das hat sich auch die Arztpraxis Spieren & Kollegen in Wenden gefragt und schuf die Idee eines Radiowartezimmers. Die Patient*innen bleiben ganz einfach im warmen Auto sitzen, stellen ihr Radio auf die Frequenz 96,8 MHz und warten, bis sie aufgerufen werden. Tolle Idee! Ohne anderen kränkelnden Menschen über den Weg zu laufen, kann man dann direkt zum Arzt durchgehen.

Übrigens: Generell ist die Arztpraxis Spieren & Kollegen um einen sehr guten Service für die Patient*innen bemüht. Schon länger gibt es eine Videosprechstunde. Außerdem können Rezepte, Termine und Überweisungen rund um die Uhr online bestellt oder angefordert werden.

Mehr Infos zum Radiowartezimmer gibt es auch hier auf der Facebook-Seite der Praxis und hier auf der Website.

Quelle: Arztpraxis Spieren & Kollegen

Bildnachweis: Arztpraxis Spieren & Kollegen

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü