Warum NRW auf Winnetous Ritt durch Südwestfalen schaut

Collage mit Winnetou und Old Shatterhand auf einem Pferd sowie einer Explosion im Hintergrund

Tolle Nachrichten für alle Western-Fans: Das Elspe Festival in Lennestadt-Elspe findet statt und bringt vielen Menschen ein Stück Normalität zurück. Ab Anfang Juli 2021 wird in der Naturkulisse des Elspe Festivals das Karl-May-Abenteuer „Der Ölprinz“ gezeigt. Die Stadt Lennestadt und das Elspe Festival sind vom Land NRW als Modellprojekt ausgewählt worden. 60 Darsteller*innen, Stuntmen, Komparsen, 40 Pferde, die Dampfeisenbahn und auch die Pyrotechnik werden aus dem Corona-Winterschlaf geholt.

„Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass wir mit der Sommersaison 2021 nun endlich die Gegenleistung für mehr als 35.000 seit mehr als einem Jahr gekaufte und bezahlte Tickets erbringen können“, sagte Philipp Aßhoff, Geschäftsführer des Elspe Festivals.

Was wird dafür gemacht? Eine Menge! Durch die Veranstaltungsreihe „Indian Summer“ hat Elspe bereits ein bewährtes Hygienekonzept. Das wird nun erweitert. Statt bis zu 4000 sind maximal 1850 Zuschauer*innen zugelassen, der Saalplan wurde neu gestaltet und die Uni Siegen untersucht die Umsetzung wissenschaftlich, damit der Lerneffekt für andere Veranstaltungen möglichst groß ist. Viel Aufwand, aber: Es geht voran!

Quelle: Stadt Lennestadt, Elspe Festival
Bildnachweis: Facebook-Seite Elspe Festival

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…