Warum in Soest ein besonderer Weihnachtsbaum aus Stahl steht

Weihnachtsbaum aus Stahl

Bald stehen die schön geschmückten Weihnachtsbäume – vermutlich aus dem Sauerland – in vielen südwestfälischen Wohnzimmern. Sattgrün und duftend. Doch nicht so der Weihnachtsbaum von Niels Kuhnert und Heinrich Vogt aus Soest. Die beiden haben nämlich einen elf Meter hohen Weihnachtsbaum aus Stahl aufgestellt! Gerüstbauer Niels Kuhnert baute diesen mit seinen Mitarbeiter*innen auf seinem Betriebsgelände auf und bringt so das ganze Industriegebiet zum Leuchten! Wie schön!

Noch schöner ist allerdings die Idee, die dahinter steckt. Große rote Kugeln können für 150 Euro käuflich erworben werden. Anschließend kommen sie an den Stahl-Baum. Der Erlös kommt der Aktion “Lichtblicke” zugute, die benachteiligte Kinder und Familien in Not unterstützt.
Durch den Einsatz von Werbeprofi Heinrich Vogt wurden schon insgesamt 30 Kugeln verkauft. Und die Nachfrage ist weiterhin so groß, dass noch aufgestockt werden musste. Aus diesem Grund sind sich die beiden Initiatoren auch sicher, dass es nächstes Jahr einen noch größeren Baum geben soll. Wer bei der tollen Aktion mitmachen möchte, kann sich gerne unter promotion@werbe-cult.de melden.

Übrigens: Insgesamt wurden 323 Gerüstteile, 2,5 Tonnen Ballastierungsgewicht und 8.000 LED-Lämpchen verbaut.

Quelle: Niels Kuhnert

Bildnachweis: Niels Kuhnert

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü