Warum diese Firma aus Südwestfalen sich über einen Ehrenpreis freuen darf…

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) aus Duisburg zeichnet alle zwei Jahre Produkte und Dienstleistungen aus, bei deren Herstellung bzw. Umsetzung besonders schonend mit vorhandenen Ressourcen umgegangen wird. Denn je umsichtiger man mit wichtigen Rohstoffen umgehen, desto umweltschonender gestalten wir die Zukunft. Ein Unternehmen aus Südwestfalen macht das bereits seit vielen Jahren. Und das so gut, dass es nun einen Ehrenpreis erhalten hat. – Top!

Die REGUPOL BSW GmbH aus Bad Berleburg macht es vor. Sie verarbeitet seit über 65 Jahren wiedergewonnene und aufbereitete, hochwertige Kunststoffe. Bei der diesjährigen Verleihung wurde das Unternehmen deshalb auch mit einem Ehrenpreis in der Kategorie „Effizientes Produkt“ ausgezeichnet. Ziemlich cool, denn ursprünglich gab es diesen Ehrenpreis in der Ausschreibung gar nicht. „Die Bewerbung von REGUPOL und das daraus zu erkennende Engagement in Sachen Ressourceneffizienz hat die Jury so überzeugt, dass diese entschieden hat, das Unternehmen mit einem in der ursprünglichen Ausschreibung nicht vorgesehenen Ehrenpreis zu würdigen“, heißt es in der Begründung.

Insgesamt 70 Bewerbungen gingen bei der Effizienz-Agentur ein und nur fünf Gewinner – darunter eben auch REGUPOL aus Südwestfalen! REGUPOL verarbeitet jährlich mehr als 90.000 Tonnen recycelten Kunststoff. Das Unternehmen stellt daraus zum Beispiel rutschfeste Matten und Bodenbeläge her, die in den Fitnessstudios, Sporthallen und -stadien dieser Welt liegen.

Alle weiteren Informationen zu REGUPOL findet man hier.

Quelle: REGUPOL BSW GmbH

Bildnachweis: REGUPOL BSW GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…