Wie ein alter Kerker nun zum „Escape Room“ wird…

Escape Room in der Burg Altena

Alle, die Spaß daran haben, Codes zu knacken, Rätsel zu lösen und versteckte Hinweise zu finden: Aufgepasst! Es gibt einen coolen Tipp für Euch! Der Kerker der Burg Altena wird zum „Escape Room“ umgestaltet. Als Gruppe kann man sich dann freiwillig in dem alten Verlies einsperren lassen. Um den Weg wieder hinauszufinden, muss man verschiedene Fragen und Aufgaben in der richtigen Reihenfolge lösen – und das innerhalb von nur 30 Minuten. Dabei sind Teamwork, Geschicklichkeit und kluge Köpfe gefragt. Cool!

“Die Gruppen, die es nicht schaffen, werden sich auf eine kleine Gerichtsverhandlung auf dem Burghof einstellen müssen. Doch keine Angst: die Strafen werden nicht so drastisch wie im Mittelalter sein”, erzählt Rolf Klostermann von Gräflichen Allianz Arnsberg Mark. Der Escape-Room in der Burg Altena steht für Gruppen am 11. und 18. Juli bereit. Pro Tag können insgesamt sieben Teams teilnehmen und auf Rätseltour gehen. Das Angebot richtet sich zudem an Gruppen von vier bis acht Personen.

Bereit für die Herausforderung? Die Termine muss man im Vorfeld buchen. Das geht ab Samstag, dem 26. Juni über www.maerkisches-sauerland.com.

Mehr Informationen zum „Escape Room“ in der Burg Altena sind hier zu finden.

Quelle: Märkischer Kreis

Bildnachweis: Bernadette Lange / Märkischer Kreis

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü