„wäster wohnen warstein“: Ein Wohnviertel für die Zukunft

Karte mit Plänen für das Wohnviertel

Direkt am Fluss Wäster und im Herzen der Stadt liegt das alte Feuerwehrgelände von Warstein. Auf diesem Areal soll schon bald ein modernes und nachhaltiges Wohnviertel entstehen. Unter dem Namen „wäster wohnen warstein“ soll Mehrgenerationen-Wohnen mit Umweltschutz und Digitalisierung verbunden werden.

Nachbarschaft lebt davon, dass man sich gegenseitig unterstützt. Da wären zum Beispiel Eltern, die Unterstützung bei der Kinderbetreuung brauchen, berufstätige Hundebesitzer*innen, die Hundesitter*innen suchen oder ältere Menschen, die Hilfe beim Einkaufen oder bei technischen Fragen benötigen. Mit „wäster wohnen warstein“ soll mitten in Warstein ein Ort entstehen, an dem jüngere und ältere Menschen nicht nur nebeneinanderher leben, sondern sich im Alltag gegenseitig helfen. Jeder kann etwas in die Gemeinschaft einbringen und so Nachbarschaft ganz neu erleben. Was für eine tolle Idee!

Die Bewohner*innen dürfen sich darüber hinaus über viel digitale Unterstützung im Alltag freuen. Kostenfreies WLAN, kabellose Aufladestationen für Handys und Ladestationen für E-Autos sollen im Wohnviertel zum Alltag gehören. Weitere digitale Hilfsmittel sind zum Beispiel digitale Sprechstunden beim Arzt oder ein digitales Assistenzsystem, das Park- und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe und auch das Wetter anzeigt. Wow!

Auch Klima und Umwelt spielen beim Projekt eine große Rolle, zum Beispiel durch besonders umweltfreundlich gebaute Häuser oder eine gute Anbindung an Bus und Bahn. Außerdem soll die Wäster, die direkt neben dem neuen Wohnquartier entlangfließt, in ihren natürlichen Zustand zurückverwandelt werden. So können die Bewohner*innen die Natur direkt vor der Haustüre genießen und Warstein wird insgesamt noch etwas grüner.

Übrigens: In Warstein entsteht gerade noch ein weiteres spannendes Wohnprojekt. Unter dem Namen „FH3“ plant der Verein „We love Warstein“ einen Begegnungs- und Wohnort für junge Menschen.

Die Projektidee wurde eingereicht bei der „REGIONALE 2025″ und bewirbt sich somit um Fördergelder. Wir drücken die Daumen! Das Projekt und weitere, spannende Projektideen kannst Du hier entdecken! Und das Beste: Auch Du könntest ein Projektidee einreichen! Was die REGIONALE genau ist? Das erklärt Dir dieses Video…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…