Von Südwestfalen in die Beststeller-Listen! Autor Peter Prange überzeugt mit neuem Roman

Mann und sein Name

Leseratten aufgepasst – es ist wieder soweit! Der Bestseller-Autor Peter Prange bringt am 23.09.2020 sein neues Buch „Winter der Hoffnung“ heraus. Fans historischer Romane dürfen sich auf eine spannende Geschichte aus der Nachkriegszeit freuen. Und wo spielt der neue Roman? Natürlich hier Südwestfalen! Genauer gesagt in Peter Pranges Heimatstadt Altena!

Die liegt ihm nämlich besonders am Herzen. Er selbst sagt, dass ihm das Schreiben besonders leicht fällt, wenn seine Geschichten in seiner Heimatstadt spielen. „Altena werde ich immer als mein Zuhause empfinden!“ Er berichtet in seinem Roman zum Beispiel von der Lennestraße, auf der er selbst in seiner Jugend hinauf und hinunter gelaufen ist, um den Mädchen schöne Augen zu machen. Wie witzig!

Aus dem kleinen Jungen aus Altena ist ein bekannter Autor geworden. Peter Prange ist mit seinen Büchern nicht nur in Deutschland, sondern auch international erfolgreich. Die Gesamtauflage seiner Bücher beläuft sich mittlerweile auf beeindruckende drei Millionen Exemplare. Zudem wurde er schon mehrfach mit Preisen, wie dem „Sir Walter Scott-Preis“, einem Preis für herausragende deutschsprachige historische Romane, ausgezeichnet.

Übrigens: Peter Pranges Lebensmotto lautet „Kunst ist, wenn man´s nicht kann, denn wenn man´s kann, ist´s keine Kunst.“ (Johann Nestroy)

Hier geht’s zu seiner Facebook-Seite. Weitere Informationen zu Peter Prange findet man hier auf seiner Website.

Quelle: Peter Prange, lovelybooks

Bildnachweis: Peter Prange

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…