Unglaublich! Was für schlaue Ideen in nur 24 Stunden entstehen können…

Ein junger Mann sitzt vor einem Schreibtisch mit zwei Bildschirmen

Sechs Teams, sechs Aufgaben und nur 24 Stunden Zeit, um richtig coole Ideen für Fragen von Unternehmen zu erarbeiten. Das waren die Rahmenbedingungen beim 1. Health-Hackathon für Südwestfalen. Ein Hackathon? Den kann man sich so ähnlich wie einen Marathon vorstellen, nur eben für clevere Lösungen. Beim Health-Hackathon in Südwestfalen entwickelten die Teams in Rekordzeit und mit viel Kreativität und Einsatz schlaue Lösungen für Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft. Klasse!

Fast 100 Studierende und junge Fachkräfte hatten sich für die Teilnahme beworben. 40 von ihnen konnten sich im Endeffekt der Herausforderung „Health-Hackathon“ stellen. In der kurzen Zeit setzten sich die Teilnehmenden mit ganz realen Fragestellungen von Unternehmen aus der Region auseinander. Die Lösungen, die in 24 Stunden erarbeitet werden, könnten also wirklich so in den Firmen umgesetzt werden. Und das, obwohl die Teams bunt zusammengewürfelt wurden und sie im Vorfeld nicht wussten, mit welchen Fragen sie sich genau beschäftigen werden. Toll!

Umso beeindruckender sind die Ergebnisse, welche die jungen Leute nach nur einem Tag präsentieren konnten. Für ihre Leistungen wurden die Teilnehmenden dann natürlich auch mit Preisen ausgezeichnet. Den ersten Platz sicherte sich eine Gruppe, die sich genaue Konstruktionspläne für eine Anlage zur Reinigung von Dentalimplantaten überlegte. Den zweiten Platz gab es für ein Konzept, wie pflegebedürftige Menschen in Sundern ganz flexibel und bedarfsorientiert versorgt werden können. Über den dritten Platz durfte sich ein Team freuen, dass sich mit einer digitalen Plattform speziell für Hörgeschädigte beschäftigte. Wow, was für tolle Ideen, die nun vielleicht hier in Südwestfalen umgesetzt werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durchgeführt wurde der 1. Health-Hackathon für Südwestfalen von der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V. gemeinsam mit der agentur mark/ Kompetenzzentrum Frau & Beruf, der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis sowie der Fachhochschule Südwestfalen. Hier gibt es noch mehr Informationen zur Veranstaltung.

Quelle: Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.

Bildnachweis: Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…