Umweltfreundlich: Stadt Soest fördert Kauf von Lastenrädern

Menschen stehen mit Lastenrädern vor einem Gebäude

Es gibt hunderte Möglichkeiten, den Klimaschutz in einer Stadt zu fördern. Die Stadt Soest hat für sich einen Baustein gefunden, der in Südwestfalen bislang eher selten zu sehen ist: Lastenräder! Soest ist bekanntlich eine Stadt der kurzen Wege. Nicht immer muss man das Auto nehmen. Oft reicht auch das Fahrrad. Die Stadt hofft, dass künftig mehr Menschen auf ein Lastenrad umsteigen, um beispielsweise kleine Kinder zur KITA zu bringen oder Einkäufe zu transportieren.

Wer sich privat ein Lastenrad kauft, bekommt von der Stadt Soest eine Förderung von 500 Euro. Insgesamt sollen stehen 20.000 Euro zur Verfügung! „Wir möchten die Umstellung auf klimafreundliche Mobilität fördern“, erklärt Matthias Abel, der Technische Beigeordnete von Soest. Durch dieses Programm erhofft sich die Stadt, dass mehr Menschen das Auto stehenlassen und aufs Rad umsteigen.

Mehr Informationen sind hier zu finden.

Quelle: Stadt Soest

Bildnachweis: Stadt Soest

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…