Über 180 Lesungen: Diese Veranstaltung ist ein Muss für Krimifans!

Spannung pur: Im September startet Europas größtes internationales Krimifestival mit der Jubiläumsausgabe „Mord am Hellweg X“. Bekannte Autor:innen aus aller Welt wie Sebastian Fitzek, Håkan Nesser, Yrsa Sigurðardóttir oder Simon Beckett kommen nach Südwestfalen, ins Münsterland und ins Ruhrgebiet. Vom 17. September bis 12. November sind über 180 Lesungen geplant – teilweise an außergewöhnlichen Orten, die für eine schaurige Atmosphäre sorgen – Toll! In Südwestfalen sind beispielsweise Bad Sassendorf, Erwitte, Iserlohn, Lüdenscheid, Soest, Werl und Wickede dabei!

Eine besonders interessante Veranstaltung findet zum Beispiel an Halloween statt. Die große „Crime-Mystery-Night“ in der Schauburg in Iserlohn begeistert mit Lesungen, Showeinlagen und Musik. Auch die Dechenhöhle in Iserlohn wird zum Krimi-Schauplatz. In Soest gibt es unter anderem das „Blind Crime Date“ mit einer Überraschungslesung im Museum und im Werler Kulturbahnhof wiederum sehen Gäste rein gar nichts. Denn die Lesung mit der Schweizer Bestsellerautorin Christine Brand und mit Unterstützung des Lights out Orchestras findet im Dunkeln statt. Der wohl außergewöhnlichste Ort für eine Lesung ist die BördeTherme in Bad Sassendorf, zu der der Zutritt nur im Bademantel gewährt wird.

Alle weiteren Informationen dazu findet man hier.

Quelle: Stadt Iserlohn; Mord am Hellweg
Titelbild (Marie-Luise Marjan): Anna-Lisa Konrad
Beitragsbild (Krischan Koch): Gunter Glücklich

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü