Tolle Alltagsheld*innen-Aktion in Meschede

Man nehme zwei Gastronom*innen, Köch*innen, die ihren Job lieben, eine große Portion Herz und Menschen, die genau das gut finden und unterstützen.
Fertig ist das Rezept für die Aktion „Kochen für Hilfsbedürftige und Helden des Alltags in Meschede“.

Was steckt dahinter? Die beiden Mescheder Gastronomen Andre Wiese vom „H1 am See“ und Frank Phillip Kersting von „Xaver ́s Ranch“ und ihre Teams möchten mit dieser Aktion Hilfsbedüftige und „Helden des Alltags“ – unterstützen. Menschen, die auf die Tafel angewiesen sind und all diejenigen, die zur Zeit in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Supermärkten, in der Apotheke usw. Großartiges leisten. Wie? Sie kochen. Und zwar von Montag bis Freitag mit Zutaten, die normalerweise von Mescheder Geschäften an die Tafel abgegeben werden. In der Kultkneipe in der Mescheder Innenstadt ist eine zentrale Ausgabe-Station, für Menschen, die sich telefonisch gemeldet haben. Nicht nur, dass zahlreiche Essensbestellungen bei Wiese und Kersting eingehen, auch etliche freiwillige Helfer*innen und Spender*innen melden sich bei ihnen. Sie ermöglichen es, Lebensmittel hinzu zu kaufen, damit eine komplette Mahlzeit zubereitet werden kann. Frisch und kostenlos….

Zum WDR-Video geht es hier.

Und zur Aktion selbst hier.

Quelle: Westdeutscher Rundfunk Köln

Bildnachweis: wdr.de

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…