Teamevents trotz Pandemie? Die „BASH BOOM BANG Online-Gameshow“ macht es möglich!

Wer sehnt sich in den aktuellen Pandemiezeiten nicht nach einem unterhaltsamen und lustigen Abend unter Freunden? Das haben sich auch die drei Zocker Basti, Timo und Björn aus Siegen gedacht und riefen die „BASH BOOM BANG Online-Gameshow“ ins Leben. Bis zu 50 Teams können jeden Samstagabend an einem interaktiven Online-Quizabend über Zoom teilnehmen. Hier tritt man dann entweder alleine oder in einer Gruppe gegen andere Spieler*innen an und beantwortet beispielsweise Fragen zu unterschiedlichsten Themen. Am Ende einer jeden Gameshow erhalten die Gewinner*innen sogar hochwertige Preise!

Doch wie kam es überhaupt zu dieser Idee? Bereits vor der Pandemie veranstalteten die drei Freunde in der Siegener Oberstadt regelmäßig „BASH BOOM BANG Partys“. Da diese aber aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht stattfinden können, überlegten sie sich eine coole Alternative, um den Menschen trotzdem die Möglichkeit zu geben, gemeinsam Spaß zu haben. Die Teilnehmer*innen bezahlen nur dann, wenn sie sich gut unterhalten gefühlt haben und auch nur das, was ihnen der Spaß wert war.

Übrigens: Das Trio veranstaltet die Shows teils in leerstehenden Locations in dem Gastronomie- und Eventbereich, um auf deren Situation aufmerksam zu machen. Zusätzlich unterstützen sie die Gastronomen, indem sie die Einnahmen des Abends mit ihnen teilen. Mega!

Mehr Informationen zur „BASH BOOM BANG Online-Gameshow“ sind hier zu finden.

Quelle: Hinkel, Eiteneuer, Lagemann GbR

Bildnachweis: Hinkel, Eiteneuer, Lagemann GbR

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…