Super Sache! Schüler forschen zum Thema Licht in Arnsberg

Jugendliche am experimentieren

Wie funktioniert eigentlich eine LED-Leuchte? Wie wird Licht farbig? Und wie hat man überhaupt Licht gemacht, bevor es Strom gab? Genau solche Fragen stellen neugierige Kinder. In der interaktiven Licht-Erlebniswelt in Arnsberg gibt es ab dem 22. September die passenden Antworten. Hier wird Licht zum Erlebnis und Schülerinnen und Schüler zu Nachwuchsforschern! Nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern natürlich auch für neugierige Erwachsene. Die Einrichtung wird sogar von der Europäischen Union mit EFRE Fördermitteln finanziert!

Mitmachen ist hier mehr als erwünscht! Genau zu diesem Zweck wurden die Erfahrungswelten Licht vom Lichtforum NRW ins Leben gerufen. Im Schülerforschungslabor „F.Lux“ können Kinder und Jugendliche mehr über den Beruf eines Wissenschaftlers erfahren und erste Erfahrungen als Nachwuchsforscher machen. Neben dem Schülerforschungslabor gibt es auch einen spannende Ausstellungsraum zur Geschichte des Lichts – von der Öllampe bis hin zur LED-Leuchte.

Die Licht-Erlebniswelt entsteht auf 400 Quadratmetern im Neheimer Kaiserhaus in Arnsberg. Offiziell eröffnet werden soll die Ausstellung am 22. September 2020.

Übrigens: Alle Besucher*innen können sich auch die interaktive App „F.Lux“ herunterladen. Sie führt durch die Ausstellung und bietet Informationen und Videos zu den einzelnen Objekten. 

Noch nicht genug? Weitere Info gibt es hier.

Quelle: Lichtforum NRW

Bildnachweis: Lichtforum NRW

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…