Super Idee: Ferienfreizeitpark öffnet seine Türen

Fahrgeschäfte aus Kirmesgelände

Keine Festivals, Stadt- und Schützenfeste oder Kirmesveranstaltungen bis zum 31. August… Puh, irgendwas muss es doch geben, um den Kindern und Erwachsenen in den Sommerferien eine Freude zu machen? Genau das dachte sich auch die Stadt Erwitte. Gemeinsam mit dem Verkehrsverein Bad Westernkotten und der Firma Köster Event+Gastronomie plant sie einen Ferienfreizeitpark am Schlossgelände in Erwitte!

Super Idee! Denn der Besuch eines Freizeitparks ist auch unter den aktuellen Einschränkungen auf jeden Fall möglich. Am 26. Juni werden am Schlossplatz zum ersten Mal die Fahrgeschäfte öffnen. Auch die typischen „Buden“ dürfen natürlich nicht fehlen. Zusammen mit leiser, unterhaltender Musik, wird das Freizeitpark-Gefühl perfekt! Und das nicht nur für einen Tag, sondern an jedem Wochenende in den Sommerferien! An jedem Freitag und Samstag ist das Gelände von 14 Uhr – 22 Uhr und an jedem Sonntag von 11 Uhr – 22 Uhr geöffnet.

Hinter dem Freizeitpark steckt aber noch mehr. Der Park soll nicht nur ein Freizeitvergnügen für die Menschen in der Region sein, sondern auch den Schaustellern helfen. Denn für die sind die ausgefallenen Feste und Kirmesveranstaltungen gerade eine echte Herausforderung. Darum sind auch die Schausteller vom Freizeitpark in Erwitte begeistert!

Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

Quelle: Stadt Erwitte e.V.

Bildnachweis: Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…