Super: 22-Jährige leitet das Tierheim in Meschede!

Frau vor Tierheim-Schild

Cinja Wolcz ist gerade einmal 22 Jahre alt und seit Anfang dieses Jahres Leiterin des Tierheims in Meschede. Wow! Sie hatte Ende November 2019 angefangen in dem Tierheim zu arbeiten. Anfang dieses Jahres kam es dann zu einem Team-Wechsel und der Vorstand entschied, Cinja die Leitung des Tierheimes anzubieten. Diese Verantwortung nahm sie direkt begeistert an!

Zusammen mit neun anderen Helfer*innen – manche Mitarbeiter*innen, manche Freiwillige – übernimmt sie durchschnittlich die Verantwortung für 20 Katzen, 5 Hunde und rund 10 Kleintiere. All diese Tiere können sich auf 7 Hundewiesen, in 2 Katzenhäusern und in 3 Kleintiergehegen aufhalten. Der Träger des Tierheims ist der Tierschutzverein Hochsauerlandkreis e.V.

Sie selbst sagt: „Dieser Job ist eigentlich mein Leben – ich mache das unendlich gerne!“ Es gibt für die junge Leiterin nichts Schöneres als Tierschutz. Auch das Gefühl, ein krankes Tier wieder gesund zu machen und es zurück ins Leben zu holen, ist für sie ein unglaubliches Gefühl – denn man tut einfach etwas Gutes.

Quelle: Cinja Wolcz

Bildnachweis: Tierheim Meschede

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…