Südwestfälisches Unternehmen investiert über drei Millionen Euro in Hybridhalle…

Rembe investiert drei Millionen in Hybridhalle

Die Firma REMBE GmbH Safety+Control aus Brilon kümmert sich branchenübergreifend um Sicherheitskonzepte für Anlagen und Apparaturen. Das Familienunternehmen gehört zu den über 150 Weltmarktführern aus Südwestfalen und hat zehn Niederlassungen verteilt auf dem ganzen Globus. Denn die Lösungen des Unternehmens sind überall gefragt. Am Hauptstandort in Brilon investiert REMBE nun weiter: mehr als drei Millionen Euro für eine neue Hybridhalle. Spitze!

Das Unternehmen kommt bereits wieder an seine räumlichen Grenzen und muss erweitern! Der Büroturm am Gallbergweg in Brilon wird daher aktuell renoviert und um eine innovative Hybridhalle erweitert. Diese wird direkt auf der anderen Seite des Grundstücks stehen. Die Hybridhalle dient dann als Lager, für die Produktion und das angrenzende Engineering. „Hier werden wir vor allem Stückzahl intensive Produkte teilautomatisiert herstellen“, erklärt Volker Henke, Produktionsleiter bei REMBE. Mit diesem hohen Investitionsvolumen setzt das Unternehmen ein klares Bekenntnis zum Standort in Brilon. Klasse!

Mehr Informationen zum Unternehmen findet man hier.

Quelle: REMBE GmbH Safety+Control
Bildnachweis: REMBE GmbH Safety+Control

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…