Spannend! 114 Höfe in Südwestfalen finden und erleben

Kinder bei einer Kuh

Wen es im Sommer nicht in die Ferne zieht, hat nun die Möglichkeit, die Region Südwestfalen auf neue Art zu entdecken! Ganz 114 Tipps hat die Landwirtschaftskammer zusammengefasst in einer Broschüre. Sie heißt „Die echten Landerlebnisse in NRW – Rund um den Biggesee und Siegen-Wittgenstein“. Der Guide zeigt Interessierten den Weg zu Hofläden, Ferienhöfen und Hofcafés in Südwestfalen und Kinder finden darin Anlaufstellen für Ferien auf dem Bauernhof.

Die Broschüre mit Tipps von Balve bis Burbach und von Kierspe bis Bad Berleburg gibt es kostenlos hier. Sie informiert über Bauernhöfe, Urlaubs- und Reiterhöfe und listet eine Vielzahl von Landwirt*innen auf, die auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb regionale und selbst erzeugte Produkte verkaufen. Toll! Die Landwirtschaftskammer hofft, dass Interessierte so mehr über die Landwirtschaft vor Ort erfahren und darüber, wie regionale Lebensmittel hergestellt werden.

Ein Beispiel ist der Hof Maag in Finnentrop-Hülschotten. Dort wurde die neue Broschüre vorgestellt. Die Inhaber Nicole und Rüdiger Maag vermarkten landfrische Produkte wie Eier, Milch, Gemüse, Obst und Fleisch, bieten aber auch bauernpädagogische Aktionen und Kurse für Kinder an.

Weitere Infos zu dem Hof Maag sind hier zu finden. 

Quelle: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Bildnachweis: Facebook – Hof Maag

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…