Skulptur mit südwestfälischen Produkten nun auch digital erlebbar…

Bereits im August wurde im Rahmen des Südwestfalen Festivals eine Baum-Skulptur mit Produkten südwestfälischer Unternehmen vorgestellt. Diese vereint auf besondere Art und Weise die Natur mit der Industriestärke der Region. Nun ist der Produktbaum auf Ausstellungstour durch Südwestfalen und kann außerdem digital in Form eines 3D-Modells betrachtet werden – Klasse!

Die Skulptur wurde von den Künstlerinnen der „casa b“ in Iserlohn erstellt und enthält insgesamt 88 Produkte südwestfälischer Unternehmen. Sie ist „ein schönes Kaleidoskop südwestfälischer Produkte geworden, das nun zum Staunen einlädt“, sagte Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings Südwestfalen bei der Südwestfalen Agentur.

Das geht sowohl analog als auch digital: Zum einen wird der Produktbaum immer wieder an verschiedenen Orten in Südwestfalen ausgestellt – momentan ist er bei der University of Europe for Applied Sciences in Iserlohn zu finden. Zum anderen können sich Interessierte unter ein 3D-Modell des Baums anschauen und mit einem Klick auf das entsprechende Produkt mehr zum Produkt und dem dazugehörigen Unternehmen erfahren. Das digitale Modell entstand zusammen mit dem jungen Soester Unternehmen SW Code.

Übrigens: Interessierte dürfen sich gerne melden, wenn Sie den Produktbaum bei sich ausstellen möchten.

Weitere Informationen dazu findet man hier.
Und das 3D-Modell des Produktbaums hier.

Quelle: Südwestfalen Agentur
Bildnachweis: Stephan Müller, Südwestfalen Agentur

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…