Selbermachen ist IN: „Do it Yourself“-Ausstellung sucht Objekte von Hobby-Bastler*innen

Frau an Schreibtisch

Selbermachen oder auch „DIY“ ist aktuell wieder absolut im Trend. Ob man selbst Obst und Gemüse anbaut, eigene Möbel oder Dekoration erschafft oder sogar eigene Kleidung schneidert – der Kreativität der Selbermacher*innen ist freien Lauf gelassen. Aber was bewegt die Menschen dazu, alles wieder selbst herzustellen und was hat sich im Laufe der Jahre im Hinblick darauf verändert?

Genau das wird die Wanderausstellung „Do it yourself! Die neue Lust aufs Selbermachen“ vom 26. Juni 2021 bis zum 29. November 2022 zeigen, denn in diesem Zeitraum tourt sie durch acht verschiedene Musen in Westfalen-Lippe. „Die Ausstellung soll zeigen, wie sich die Motive fürs Selbermachen von den 1950er Jahren bis heute verändert haben“, so Sarah Lieneke vom LWL-Museumsamt. Ausrichter der Ausstellung ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Aufgepasst: Momentan werden für diese Wanderausstellung noch westfälische Objekte, Geschichten und Fotos rund um das Thema DIY aus allen Bereichen gesucht. Wer also Lust hat, Teil der Ausstellung zu werden, der kann sich unter Tel.: 0251 591-4754 oder per Mail unter sarah.lieneke@lwl.org melden.

Quelle: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Bildnachweis: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…