Schöne Aktion: Familienhotel verschenkt Marketing im Wert von 5.000 Euro!

Oberkörper einer Frau

In der aktuellen Zeit machen viele negative Schlagzeilen die Runde. Da hört man so schöne Nachrichten, wie die von Daniela Tigges umso lieber! Sie ist Inhaberin und Geschäftsführerin des Familotel Ebbinghof in Schmallenberg und verschenkt nun ein Marketingbudget im Wert von 5.000 Euro. Wie toll!

Unterstützt werden soll ein Projekt, Angebot oder Start-up, das sich für das Gemeinwohl und insbesondere für Kinder einsetzt. Das Budget von 5.000 Euro kann dann eingesetzt werden, um eine gute und sinnvolle Idee durch Marketing und Öffentlichkeitsarbeit voranzutreiben. Wer Interesse hat, kann die nachfolgenden Fragen beantworten und sie bis zum 25. Oktober 2020 per E-Mail an Daniela Tigges schicken (d.tigges@familotel-ebbinghof.de): Was tut das Projekt/Angebot/Start-Up für das Gemeinwohl? Was für Kinder? Wie lautet die Vision? Wofür würde das Marketingbudget konkret eingesetzt?

Und woher kommt das zu verschenkende Marketingbudget? Ganz einfach: Das Familotel Ebbinghof hat die letzten Monate dafür genutzt, das eigene Marketing neu aufzustellen. Mit einer neuen Marketing-Agentur konnte es super angepasst werden. Der Vertrag mit der alten Agentur, mit der das Familotel lange Zeit zusammen gearbeitet hat, läuft aber noch bis Ende des Jahres weiter. Und genau dieses Budget stellt das Familienhotel nun für den guten Zweck zur Verfügung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daniela Tigges erklärt die Aktion in einem kurzen Video.

Quelle: Daniela Tigges, Familotel Ebbinghof

Bildnachweis: Daniela Tigges, Familotel Ebbinghof

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…