Reparieren statt Wegschmeißen! Ein Café haucht kaputten Gegenständen neues Leben ein…

Frau sitzt an Tisch vor Nähmaschine

Ob Sommerkleid, Staubsauger oder Radio.. sobald etwas repariert werden müsste, schmeißen die meisten Menschen diese Gegenstände einfach in den Müll. Aber muss das sein? Nein! Dafür sorgt hier in Südwestfalen jetzt die Initiative „Wir für Warstein“ und das Stadtmarketing Warstein e.V.. Gemeinsam eröffnen sie das „Repair Café Warstein“, in dem Sommerkleid, Staubsauger und Radio repariert werden und eine zweite Chance bekommen. Tolle Idee!

Im „Repair Café“ geht jede*r Handwerker*in das Herz auf, denn hier gibt es Werkzeuge und Materialien im Überfluss. Alles mit einem Ziel: Reparieren statt Wegschmeißen. Und damit dabei keine Fehler passieren, stehen den Besucher*innen vier Experten tatkräftig zur Seite. Sie sind echte Profis, wenn es darum geht, elektrische Geräte, Textilien, Gebrauchsgegenstände ohne Kabel oder Fahrräder zu reparieren.

Am Mittwoch, den 7. Oktober öffnet das Repair Café von 15 -17 Uhr zum ersten Mal seine Türen. Für die nächste Zeit sind dann monatliche Veranstaltungen geplant, an denen Interessierte mit ihren zu reparierenden Gegenstände ins Café kommen können. Die Veranstaltungen sollen immer mittwochs von 15 – 17 Uhr stattfinden.

Weitere Infos zum Repair Café in Warstein sind hier zu finden.

Übrigens: Wer nicht in Warstein wohnt, muss nicht enttäuscht sein! „Repair Cafés“ gibt es auch in weiteren Städten in Südwestfalen – zum Beispiel in Olpe, Meinerzhagen oder Siegen.

Quelle: Stadtmarketing Warstein e.V.

Bildnachweis: Stadtmarketing Warstein e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…