Reiseanbieter aus Südwestfalen entwickelt Corona-App für Kenia mit!

Die “Severin Touristik” aus Sundern bringt normalerweise Urlauber*innen zu ihren Traumzielen in Afrika. Das ist im Moment in der Pandemie aber sehr schwierig. Daher haben sich die Sauerländer überlegt, wie sie vor Ort helfen können. Zusammen mit der Agentur „Solution4Company“ und zwei Ärzten aus Nairobi haben sie eine App für die Menschen in Kenia entwickelt. Sie heißt „Mtalii – Fighting – Covid“ – App und klärt Kenianer*innen rund um das Thema Covid-19 auf. Die digitale Plattform richtet sich vor allem an Personen, die vor Ort im Tourismus tätig sind, wie zum Beispiel Kellner*innen, Köche, Servicekräfte und Safaribegleiter*innen.

Die App ist in mehrere Bereiche unterteilt. Sie stellt Nutzer*innen Fragen zu möglichen Symptomen, informiert über aktuelle Meldungen zur Covid-Situation in Afrika und bietet ein umfassendes Lernprogramm. Dabei geht es darum, sich Wissen über Übertragungswege und Sicherheitsmaßnahmen anzueignen. Wer die App nutzt, hat die Möglichkeit einen Test zu absolvieren und bekommt bei erfolgreichem Bestehen ein Zertifikat des Gesundheitsministeriums ausgehändigt. Das soll ihnen helfen, wenn der Tourismus langsam wieder anrollt. Laut “Severin Touristik” stößt die “Mtalii – Fighting-Covid”- App auf positive Resonanz. Sie wurde alleine in der ersten Woche über 2000 Mal installiert!

Quelle: Severin Touristik GmbH

Bildnachweis: Severin Touristik GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü