Regional, ökologisch & fair: Einkaufsführer gibt Tipps für’s Volmetal

Korb mit frischen Lebensmitteln

„Wissen wo’s herkommt“ – Was Lebensmittel angeht ist das oftmals gar nicht so einfach. In der Region „Oben an der Volme“ macht genau das aber jetzt ein neuer regionaler Einkaufsführer möglich. Hier kann man nachlesen, welche Produkte in der Region produziert und wo sie verkauft werden. Ausgedacht haben sich das die Regionalentwicklung Oben an der Volme e.V. zusammen mit der Volkshochschule Volmetal.

Der „nachhaltige Einkaufsführer“ zeigt den Weg zu Hofläden, Direktvermarktern, Bioläden und Weltläden in der Region, in denen Lebensmittel verkauft werden, die gut für die Umwelt sind und gleichzeitig die Region stärken. Denn wer regional einkauft, unterstützt die Erzeuger*innen vor Ort. Und davon gibt es in der Region „Oben an der Volme“ eine Menge.

In dem Einkaufsführer werden Verkäufer*innen von Wild, Fleisch und Fisch, über Käse und Gemüse, bis hin zu Getränken vorgestellt. Man findet aber nicht nur Adressen und Kontaktdaten, sondern auch spannende Hintergrundgeschichten zu den Läden und ihren Besitzer*innen. So lernt man die Personen, bei denen man einkauft auch gleich persönlich kennen. Eine super Sache!

Den Einkaufsführer kann man hier downloaden.

Quelle: LEADER Oben an der Volme

Bildnachweis: LEADER Oben an der Volme

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…