Purenewton – Gymnasium aus Südwestfalen bringt eigene Marke auf den Markt!

Das städtische Gymnasium der Stadt Lennestadt besitzt eine eigene Streuobstwiese. Hier produzieren Bienen ihren Honig und die Schule produziert durch die Äpfel auf der Wiese ihren eigenen Apfelsaft – cool! Sowohl der Apfelsaft als auch der Honig werden dann verkauft. Um die Produkte nun richtig zu vermarkten und ihre eigene Marke zu etablieren, nahmen 15 Oberstufenschüler:innen an einem professionellen Designworkshop teil und stellten ihre eigene Marke „Purenewton“ auf die Beine. – Klasse!

Insgesamt sieben Tage lang lernten die Schüler:innen alles notwendige über Marken und deren Vermarktung. Der Name „Purenewton“ ist inspiriert vom berühmten Forscher Isaac Newton. Denn wer weiß es nicht: Newton entdeckte das Gesetz der Trägheit durch einen Apfel, der auf seinen Kopf fiel. Ziemlich passend für das naturwissenschaftlich ausgerichtete Gymnasiums. Mit einem selbst hergestellten Design und der eigenen Marke möchte das Gymnasium ihren Apfelsaft und Honig in Zukunft nicht nur an der Schule verkaufen, sondern auch in den Geschäften vor Ort.

Weitere Informationen zum städtischen Gymnasium der Stadt Lennestadt findet man hier.

Übrigens: Das Gymnasium gewann im Jahr 2019 einen Wettbewerb des Schulnetzwerkes „MINT-EC“ und der Dr. Hans Riegel-Stiftung. Mit dem Preisgeld konnte die Schule dann ihr eingereichtes Konzept umsetzen: ein Feuchtbiotop und eine Streuobstwiese auf aufbauen und die Mülltrennung an der Schule überarbeiten. Super Aktion!

Quelle: Kathrin Michler, Schülergenossenschaft am GymSL

Bildnachweis: Medienwerk Lennestadt

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…