Plattform für Gewerbetreibende: „Gemeinsam mehr schaffen!“

Zwei Männer stehen auf dem Olper Marktplatz und halten ein Seil in den Händen

„Gemeinsam mehr schaffen“: Unter diesem Motto richten sich die Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden und die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen an Gewerbetreibende und die heimische Wirtschaft, die in der aktuellen Lage Unterstützung suchen. Sie haben daher eine Art digitale Börse ins Leben gerufen. Auf der Plattform „Gemeinsam mehr schaffen“ sollen Gewerbetreibende die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen und auszutauschen, um neue Ideen zu kreieren, weiterzuentwickeln und zu realisieren. Oder fachliche Hilfe finden. Oder weitere Interessierte für eine gute Idee oder völlig andere Formen der Unterstützung.

Wer im Einzelhandel, der Gastronomie, der Touristik oder im Dienstleistungsbereich arbeitet, soll ab sofort von den Kooperationsmöglichkeiten profitieren, die ihnen die momentane Situation erleichtert. Über ein Kontaktformular können Anfragen oder Angebote auf der Plattform eingestellt werden. Diese landen zunächst in den Marketingabteilungen der Sparkasse und der Volksbank, ohne dass sie für die Allgemeinheit sichtbar sind. Nach Überlegungen, wie die Idee am besten umgesetzt werden kann, vermitteln die Initiator*innen die passenden Partner*innen und veröffentlichen gute Kooperationen. Super Aktion!

Weitere Infos zu „Gemeinsam-mehr-schaffen“ sind hier zu finden.

Quelle: Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden

Bildnachweis: Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…