Party, Fitness & Kino: Altenaer WG-Häuser bieten Wohnen für junge Menschen an

Hotel Mama geht nicht ewig… Irgendwann ist es Zeit für die ersten eigenen vier Wände. Eine coole Wohlfühloase, die nicht allzu viel kostet: das zu finden, ist für viele junge Leute gar nicht mal so einfach. Genau dieses Problem hat die Altenaer Baugesellschaft gesehen und sich ganz besondere WG-Häuser für junge Menschen ausgedacht.

Mittlerweile gibt es davon sogar schon drei Stück. Hier wohnen größtenteils Azubis, Werkstudent*innen und Studierende. Die drei Häuser entsprechen jeweils einem speziellen Motto: Es gibt ein Partyhaus, ein Fitnesshaus und ein Kinohaus. Wie cool ist das denn! So leben direkt auch junge Menschen mit denselben Interessen zusammen.

Die drei WG-Häuser besitzen insgesamt 17 Zimmer, vier Einbauküchen und auch Parkmöglichtkeiten. Im Partyhaus gibt es dann noch eine Bar mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten, im Kinohaus ein Heimkino mit sechs Sitzplätzen und im Fitnesshaus einen Fitness- und Wellnessraum im Untergeschoss.

Alle drei WG-Häuser liegen in derselben Straße. So können die Vorzüge jedes Hauses auch direkt von allen Bewohner*innen genutzt werden. Da will man doch gleich einziehen!

Mehr Infos zu diesem coolen Wohnkonzept sind hier zu finden.

Quelle: Altenaer Baugesellschaft

Bildnachweis: Altenaer Baugesellschaft, Pexels

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…