Nachhaltig & Stylish: Diese clevere Modekollektion kommt aus Südwestfalen!

Ein voller Kleiderschrank, aber doch nichts Anzuziehen? Das könnte sich mit der neuen Modekollektion von Melissa Kavanagh ändern! Unter dem Modelabel “melk” entwirft die 25-Jährige aus Iserlohn besonders minimalistische und gleichzeitig clevere Mode. Perfekt geeignet für verschiedene Anlässe, nachhaltig produziert und auch gut für den Geldbeutel. Cool!

Der besondere Clou: Die Kollektion der jungen Iserlohnerin besteht aus einer Hose und einem Oberteil, die man gleich auf mehrere Weisen tragen kann. Dadurch hat man automatisch mehrere Outfits im Kleiderschrank hängen und kann die neuen Kleidungsstücke vielseitig verwenden. Bei der Produktion ihrer Modekollektion achtet die Jungdesignerin auf Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen. Eine super Idee, mit der die 25-Jährige jetzt durchstarten will. Melissa kommt aus Iserlohn und studierte bis 2018 Fotografie. 2020 wagte sie dann den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete das Modelabel „melk“.

„Ich bin stolz darauf, dass ich den Schritt gewagt habe, “melk” zu gründen. Ich trage die Verantwortung und die damit verbundene Arbeit allein und das ist ein aufregendes, aber vor allem, tolles und bestärkendes Gefühl.“, erzählt Melissa. Für die Zukunft wünscht sie sich möglichst viele Menschen zu erreichen, die die Werte der Marke teilen und sich für eine saubere und respektvollere Umwelt einsetzen möchten. Zusätzlich verfolgt die junge Frau das Ziel, ihre Kollektion auch in Geschäften anzubieten.

Mehr Informationen zum Modelabel “melk” findet man hier. Auch auf Instagram ist “melk” vertreten.

Quelle: Melissa Kavanagh

Bildnachweis: Melissa Kavanagh

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü