Mit den Pampa Explorern die Heimat neu entdecken…

Sauer- und Siegerländer sind sich sicher: Südwestfalen hat viele spannende Orte und Highlights. Das ist vielen jüngeren Menschen und neu Zugezogenen nur oft nicht bewusst. Deshalb zeigen drei junge Frauen mit ihrem Start-Up „Pampa Explorer“, wie viel es in der Region eigentlich zu entdecken gibt. Denn um ungewöhnliche Orte zu erleben, muss man nicht immer weit reisen. Ihr Ziel ist es, die Region zu stärken und damit ebenfalls kleine Betriebe, die Natur und die Kultur zu unterstützen.

Dafür haben sie eine Plattform aufgebaut, die Menschen miteinander verbindet und gleichzeitig die Vielfalt des Sauer- und Siegerlandes zeigt. Außerdem teilen sie in Partnerschaften ihre Reichweite mit kleineren Unternehmen und erstellen gemeinsam neue Inhalte. Auf ihren Social-Media-Kanälen spielt sich ein großer Teil ihrer Arbeit ab. Man findet dort selbst aufgenommene Bilder aus der Region, die beispielsweise zeigen, welche Wildkräuter essbar sind oder welche besonders schönen Orte man in der Gegend besuchen sollte.

Auch wird auf den Kanälen die Community immer wieder stark mit eingebunden. So stellen die Pampa Explorer auf Instagram unter anderem etliche Restaurant- oder Fahrradweg-Empfehlungen der Follower vor. Sie erstellen aber nicht nur Social Media Posts, sondern auch Blogbeiträge, Fotos und Videos, Newsletter und ganze Kampagnen. Sogar eigene Events finden in Kooperationen mit Personen aus der Region statt. Damit helfen sie besonders bei jungen Menschen, das Interesse für Südwestfalen zu wecken – Top!

Alle weiteren Informationen dazu findet man hier.

Quelle: Pampa Explorer UG

Bildnachweis: Pampa Explorer UG

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü