Kino, Theater, Schwimmbad, Gastro: Start für den kulturellen Marktplatz

Kultureller Marktplatz

Kino, Theater, Jugendzentrum, Veranstaltungsraum, Schwimmbad, Gastronomie oder ein Haus der Alltagskultur: Das alles wird bald auf dem „Kulturellen Marktplatz“ in Hilchenbach zu finden sein. Die großen Pläne für den Bernhard-Weiß-Platz im Ortsteil Dahlbruch werden nun nach und nach Wirklichkeit. Vor wenigen Tagen wurde der Grundstein gelegt, erste Mauern für das neue Gebäude sind auch schon zu erahnen.

Nach einigen Hürden startet das Projekt der Regionale 2013 nun endlich durch. Hilchenbach bekommt dann ein Kultur-, Sport- und Freizeitzentrum und einen „Platz voll Leben“. Durch die Neugestaltung der in die Jahre gekommenen Gebäude soll die Dahlbrucher Ortsmitte für die Bevölkerung Hilchenbachs und der Umgebung sowie für Touristen zu einem Anziehungspunkt in Südwestfalen entwickelt werden.

Das Projekt erhält viel finanzielle Unterstützung: nicht nur vom Land NRW, sondern auch von Sponsoren, dem Bürgerverein und Privatspender*innen. „Sie alle haben dafür gesorgt, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene hier in Dahlbruch Besonderes erleben können“, freut sich Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis.

Übrigens: Für die Grundsteinlegung wurde eine „Zeitkapsel“ mit einigen Erinnerungsstücken bepackt: Unter anderem mit den Bauplänen, Projekturkunden und zwei Tageszeitungen.

Mehr Informationen zum kulturellen Marktplatz sind hier zu finden.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Bildnachweis: Stadt Hilchenbach

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…