Junge Macher*innen aus Südwestfalen #1 – Designerin startet mit eigenem Label durch!

Oberkörper einer jungen Frau

Südwestfalen ist ein echter “Hier geht was!”-Raum! Genau das zeigt die Reihe “Junge Macher*innen”. 59 junge Menschen stellen sich selbst und ihr Herzensprojekt hier in der Region vor. So auch Julia Maria Chowanietz! Unter dem Label “Pure” entwirft, designt und verkauft die junge Frau aus Bestwig im Hochsauerlandkreis ihre einzigartige Kollektion. Dazu zählen Schmuck sowie Accessoires und seit kurzem auch T-Shirts. Ihr Atelier liegt mitten in Südwestfalen. Dort fertigt Julia die Schmuckstücke ihres Labels selbst an und kreiert tolle Unikate, die ganz eigene Geschichten erzählen.

Besonderen Wert legt die junge Designerin dabei auf die geradlinige und minimalistische Aufmachung. Denn die ist ihr Markenzeichen und in ihrer gesamten Kollektion wiederzufinden: Egal, ob in Halsketten, Taschen, Haarschmuck, Gürteln oder T-Shirts.

Angefangen hat alles mit einem Wirtschaftsstudium an der FH Südwestfalen, bei dem die Designerin ihre Liebe für Mode entdeckte. Nach einem Praktikum im Hauptbüro von Tommy Hilfiger und Calvin Klein ist die 27-Jährige nun Teilzeit-Managerin beim weltweit erfolgreichen Modehaus H&M. Neben ihrem Job absolviert sie zudem Modedesign-Kurse an einer Akademie in Bochum und baut sich ganz nebenbei ihr eigenes Business auf! Was für eine Powerfrau!

Und wo ist der beste Ort dafür? Natürlich in Südwestfalen! Julia liebt ihre Heimat, denn hier fühlt sie sich wohl und hat ihre Familie, Freunde und ihre Arbeit. Die Jungdesignerin findet, dass die Region das perfekte Umfeld bietet, in dem sie sich mit ihrem Label verwirklichen kann.

Julia Chowanietz ist eine von 59 jungen Menschen aus der Region, die im Rahmen der Reihe “Junge Macher*innen” vorgestellt werden und von ihrem Herzensprojekt hier in Südwestfalen erzählen. Weitere Infos zu Julia Chowanietz und ihrem Label “Pure” findet man hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Video erzählt die junge Designerin über sich und ihr Label “Pure”.

Das Regionalmarketing Südwestfalen stellt junge Macher*innen aus der Region und ihre Herzensprojekte vor. Junge Macher*innen, das sind junge Leute, die eine Leidenschaft in Südwestfalen verwirklichen und sich ganz bewusst dafür entschieden haben, dies hier in der Region zu tun. Das kann ein besonderes Hobby sein, ein Projekt, ein Start-up oder auch ein Ehrenamt. Ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber bekommen ein kostenloses Foto- und Video-Shooting. Die Bilder und ihre Geschichten möchte das Regionalmarketing Südwestfalen nutzen, um die Region zu profilieren. Für die Reihe “Junger Macher*innen” bewerben kann man sich ganz einfach mit einer E-Mail an presse@suedwestfalen.com.

Quelle: Julia Chowanietz

Bildnachweis: Patrick Bonzel

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?
Morgenpost per Telegram

✨Täglich die drei Top-News aufs Smartphone

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü