Innovative Ideen gesucht! Studierende entwickeln nachhaltige Lösungen in nur 24 Stunden…

Schon bald ist es soweit: Am 11. und 12. Juni findet hier in Südwestfalen ein Sustainathon 2022 für die Gesundheitswirtschaft in Südwestfalen statt. Was hier passiert? Bei dem Event kommen viele kreative und motivierte Menschen zusammen und erarbeiten zusammen und in nur 24 Stunden meist digitale Lösungen für Probleme in einer bestimmten Branche. In diesem Jahr geht es darum, wie die Gesundheitsbranche in Südwestfalen nachhaltiger werden kann. Toll!

Insgesamt fünf motivierte Teams aus Studierenden und sogenannte „Young Professionals“ sollen für Betriebe und Einrichtungen aus Südwestfalen einen fertigen Prototyp, ein Konzept oder ein innovatives Geschäftsmodell entwickeln. Unterstützt werden sie dabei von fachlichen Expert:innen. Und jetzt aufgepasst: Für die fünf Teams werden noch Teilnehmer:innen gesucht! Wer also Lust hat und motiviert ist, innovative Lösungen für Betriebe und Einrichtungen in der Gesundheitsbranche zu entwickeln, kann sich noch bis zum 27. Mai bewerben.

Als Teilnehmer:in werden keine medizinischen Kenntnisse benötigt. Viel mehr Spaß daran, im Team mit Studierenden anderer Fachrichtungen zu arbeiten und sich mit Start-Up- und Anpacker-Mentalität in die Aufgaben reinzudenken.

Alle weiteren Informationen zum Sustainathon findet man hier.

Übrigens: Die Studierenden-Teams, die die besten Lösungen entwickeln, gewinnen ein Preisgeld. Der erste Platz bekommt 1.350 Euro, der zweite 1.000 Euro und der dritte 800 Euro.

Quelle: Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.

Bildnachweis: Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü