Industrie 4.0 aus Südwestfalen: Verändert diese Demofabrik die Zukunft der Zerspanungstechnik?

Demofabrik Z4

Digitalisierung ist für viele Unternehmen längst kein Fremdwort mehr. Doch in einigen Branchen war eine Digitalisierung bislang nicht so einfach möglich. So auch in der Zerspanungsbranche. Das Zerspanen ist ein Fertigungsverfahren, bei dem Werkstücke in bestimmte geometrische Formen gebracht und überschüssiges Material mit Werkzeugen abgetrennt wird. Das Unternehmen REMMEL Consulting GmbH aus Werdohl hat sich nun mit dem Thema der “Digitalen Zerspanung” befasst und die Demofabrik-Z4 gegründet. Die ist die erste ihrer Art deutschlandweit und befindet sich in Südwestfalen – cool!

In der DEMOFABRIK-Z4 können sich andere Unternehmen über die Möglichkeiten der “Digitalen Zerspanung” informieren. Mittels Seminaren und Praxisteilen können sie die digitalen Lösungen und den Einsatz von Robotern kennenlernen. Direkt an den Werkzeugmaschinen wird gezeigt, wie digitale Zerspanung machbar ist: voll automatisiert und ganz ohne menschliche Hilfe. In der Demofabrik wird anhand einer Ritzelwelle – die zum Beispiel beim Fahrrad das hintere Kettenrad antreibt – vorgeführt, wie diese ohne menschliche Hilfestellung produziert werden kann, selbst wenn Störungen im Prozess auftreten.

Die Demofabrik soll anderen Firmen zeigen, wie sie die automatisierte Zerspanungstechnik in ihr Unternehmen integrieren können und steht ihnen bei diesem Prozess auch beratend zur Seite – Klasse!

Genauere Informationen zur “DEMOFABRIK-Z4” von Remmel Consulting findet man hier.

Quelle: REMMEL Consulting GmbH

Bildnachweis: REMMEL Consulting GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü