In diesem neuen Zentrum dreht sich alles um Azubis!

Das metallverarbeitende Unternehmen Phoenix Feinbau hat sein neues Ausbildungszentrum in Lüdenscheid eröffnet. Mit 1.000 Quadratmetern auf zwei Etagen haben die Auszubildenden nun deutlich mehr Platz und bessere Lernmöglichkeiten. Neben einer Lehrwerkstatt und Schulungsräumen gibt es auch Plätze für mobiles Arbeiten. An der Gestaltung der Räumlichkeiten und bei der Eröffnung waren Auszubildende direkt beteiligt. Sie bauten einen Kicker-Tisch, gestalteten mit einem Künstler ein Graffiti, bauten den Schlüssel für die symbolische Schlüsselübergabe selbst und zeigten die neuen Räumlichkeiten bei der Eröffnung allen Interessierten. – Toll!

Für das Gebäude hat Phoenix Feinbau eine alte Druckerei umgebaut und mit neuster Technik ausgestattet. So läuft die Wärmegewinnung über eine Wärmepumpe und eine intelligente Gebäudesteuerung ist ebenfalls integriert. Insgesamt wurden 1,5 Millionen Euro in das neue Ausbildungszentrum investiert. Der Geschäftsführer Dr. Jens Heidenreich ist begeistert: „Es ist ein großartiges Ergebnis geworden: ein neues Ausbildungszentrum, das vielen jungen Menschen die Perspektive auf eine tolle Ausbildung bietet.” Das Unternehmen bildet in 15 Berufen aus. Fast 50 Azubis arbeiten derzeit in Lüdenscheid.

Alle weiteren Informationen dazu findet man hier.

Quelle: PHOENIX FEINBAU GmbH & Co. KG
Bildnachweis: Phoenix Feinbau/Thomas Franz

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü