Hier kann man in die Welt der Höhlenmalerei eintauchen…

Höhlenkunst aus der Eiszeit ist nicht nur faszinierend, sondern quasi auch der Grundstein für unsere heutige Kultur! Die meisten Fundorte der Höhlenmalerei befinden sich in Frankreich, Spanien und Italien. Doch für einige Wochen kommt die Kunst der Eiszeit jetzt auch nach Südwestfalen! Dank des Bühnenbildners und Fotografen Heinrich Wandel und einer besonderen Ausstellung.

Auf seinen Reisen rund um den Globus ist Heinrich Wandel in die Welt der Höhlenmalerei eingetaucht und hat diese mit seiner Kamera festgehalten. Genau diese Bilder zeigt er nun im Rahmen einer Sonderausstellung in der Wendener Hütte im Kreis Olpe. Während der Sommerferien kann man die Ausstellung in Wenden besuchen. Beim Besuch sollte eine Taschenlampe im Gepäck nicht fehlen, da die Bilder im Dunkeln präsentiert werden. Den Weg zu den einzelnen Bildern weisen verschiedene Audiostationen. Cool!

Zusammengestellt wurde die Ausstellung vom Neanderthal-Museum, das sich mit der Ur- und Frühgeschichte der Menschheit beschäftigt. Mehr Informationen zur Sonderausstellung in der Wendener Hütte sind hier zu finden.

Quelle: Museum Wendener Hütte

Bildnachweis: Museum Wendener Hütte

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü