Großes Interesse: Südwestfalen-Lkw fürs Kinderzimmer

Zwei Frauen neben vielen kleinen Miniatur-Lkw

Die Südwestfalen-Lkw fahren durch ganz Europa. Auf den Autobahnen fallen die auffällig gestalteten Aufleger direkt ins Auge und viele Fahrer*innen werden auf die rollenden Botschafter angesprochen. Die Lkw-Auflieger sind so gestaltet, dass sie bildstark auf die Highlights einer Stadt oder Gemeinde in Südwestfalen hinweisen und auf die jeweilige Spedition und die Region. Mittlerweile sind 33 Südwestfalen-Lkw unterwegs und das Interesse daran ungebrochen. Die Südwestfalen Agentur überlegt daher, die Lkw auch als Miniatur-Auflage für heimische Wohn- oder Kinderzimmer anzubieten – wenn es genügend Interessierte gibt.

Und daran gibt es wohl keinen Zweifel. Schon als das erste Bild von Prototypen auftauchte, trudelten viele Nachfragen von Sammler*innen ein. Die Agentur wollte es genauer wissen. Auf dem SüdwestfalenFacebook-Kanal fragte sie die User*innen: Soll eine erste Auflage von Südwestfalen-Lkw weiter verfolgt werden? Das Ziel, 50 geteilte Beiträge bis Mitte März zu erreichen, war im Handumdrehen erreicht. Innerhalb von nur 48 Stunden teilten 70 User*innen den Beitrag und signalisierten damit ihr Interesse. Wow! Die Südwestfalen Agentur wird nun mit dem berühmten Spielzeugfahrzeughersteller SIKU aus Lüdenscheid sprechen, um eine erste Auflage von Südwestfalen-Lkw realisieren zu können. Dann fahren sie vielleicht schon bald durchs heimische Kinderzimmer.

Übrigens: Hier kann man sich die Bilder der bisherigen „großen“ Südwestfalen-Lkw ansehen.

Quelle: Südwestfalen Agentur


Bildnachweis: Südwestfalen Agentur

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…