Großartig! Wintersportlerinnen aus Südwestfalen gewinnen bei Junioren-WM…

Bobfahrerinnen stehen um ein Podium

Deutsche Meisterin, Europameisterin und nun auch noch Junioren-Weltmeisterin: die Bob-Fahrerin Laura Nolte vom BSC Winterberg ist zur Zeit einfach nicht aufzuhalten. Am Wochenende holte die 21-Jährige gemeinsam mit Anschieberin Deborah Levi vom SC Potsdam den Weltmeister-Titel der Junior*innen im Zweier-Bob und sicherte sich gleichzeitig den Startplatz bei der „großen“ Weltmeisterschaft. Die findet Anfang Februar in Altenberg statt. Die Daumen sind gedrückt.

Der BSC Winterberg hat noch einen weiteren Grund zur Freude. Denn auch die Skeleonathletin Hannah Neise hat sich bei der Junioren-WM in St. Moritz den Titel in ihrer Disziplin gesichert und ebenfalls ein Ticket für die Weltmeisterschaft in Altenberg ergattert. Der Sieg kam für die 20-Jährige nicht unerwartet. Sie startete bereits als Top-Favoritin ins Rennen und wurde ihrer Rolle prompt gerecht. Beide Läufe entschied Hannah für sich und trat die Heimreise mit Gold-Medaille im Gepäck an. Einfach klasse!

Weitere Infos zu den Erfolgen der beiden südwestfälischen Sportler*innen sind hier zu finden. Hier geht’s zu Laura Noltes Instagram-Seite und hier zu der, von Hannah Niese.

Quelle: Bob- und Schlittensportclub Sauerland Winterberg e.V.

Bildnachweis: Bob- und Schlittensportclub Sauerland Winterberg e.V.

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…