Gold: Warum dieses Museum in Südwestfalen erneut ausgezeichnet wurde

Sauerlandmuseum Arnsberg

Die nächste Auszeichnung, bitte! Das Museums- und Kulturforum Südwestfalen in Arnsberg hat erneut überzeugt. Die Gestaltung begeistert bundesweit viele Architekt:innen. Unter die besten zehn Bauten für den Architektur-Preis NRW war das Neue Sauerlandmuseum in der Gunst des Bundes Deutscher Architekten bereits gewählt worden. Nur ein Gebäude aber konnte die Goldauszeichnung erhalten – und das hat nun Arnsberg geschafft! Toll!

Das Museums- und Kulturforum Südwestfalen in Arnsberg ist zur Regionale 2013 entstanden. Dafür wurde das Sauerlandmuseum, das in einem über 400 Jahre alten Gebäude untergebracht ist, saniert, umgebaut und erweitert. So treffen jetzt Tradition und Moderne aufeinander, ergänzen sich Ausstellungen und Veranstaltungen, Führungen und Workshops. Ein gestalterisches Highlight sind die Fenster in einem Gebäudeteil in 15 Meter Höhe. Wie an einer Promenade bieten sie Besucher:innen einen tollen Überblick über die Stadt. Entworfen hat das Gebäude der Architekt Martin Bez vom Stuttgarter Büro bez + kock, die auch die Goldauszeichnung entgegennehmen durften. Wer mehr zur Architektur erfahren möchte, kann sich hier anmelden für eine Führung mit dem Martin Bez am 18. November 2021.

Übrigens: 2020 schaffte es das Gebäude unter die besten 30 “Vorbildliche Bauten NRW” der Architektenkammer NRW.

Bildnachweis: Michael Bahr
Quelle: BDA

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…