Super! Warum dieses Naturpark-Projekt aus Südwestfalen ganz NRW überzeugt…

Hohe Bracht

Für den Landeswettbewerb „Naturpark.2024.Nordrhein-Westfalen“ konnten Naturparke aus ganz NRW besondere Projekte einreichen. Am meisten überzeugt hat ein Projekt hier aus Südwestfalen. Das darf sich nun über eine Fördersumme von 140.000 Euro freuen! Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge schaffte es nicht nur unter die drei Gewinner zu kommen, sondern wurde sogar mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Super Nachrichten: Denn nun kann das Projekt „Wald-Klima-Lernort Hohe Bracht“ umgesetzt werden. – Herzlichen Glückwunsch!

Doch worum geht es beim Gewinner-Projekt? Nach den massiven Schäden durch Sturm- und Borkenkäfer steht eine Sache klar im Mittelpunkt: Wie kann man die heimischen Wälder besser an das sich verändernde Klima anpassen! Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge hat dafür einen Plan. Er möchte die „DNA“ alter Bäume nutzen, um den Aufbau klimastabiler Wälder zu erforschen und erlebbar zu machen. Dafür sollen Altbäume gefunden werden, die sich besonders gut an die regionalen Boden- und Klimabedingungen angepasst haben. Aus ihnen gewinnt man dann klimaresistentere Jungpflanzen. In einem circa drei Hektar großen „Freilandlabor“ an der Hohen Bracht bei Lennestadt soll die Entwicklung der jungen Pflanzen wissenschaftlich begleitet und digital erlebbar gemacht werden. – cool!   

Alle weiteren Informationen zum Projekt und zur Auszeichnung findet man hier.

Übrigens: Südwestfalen ist die größte Naturparkregion in ganz Deutschland. Gleich drei Naturparke findet man hier. Neben dem Naturpark Sauerland Rothaargebirge kann man in der Region auch den Naturpark Arnsberger Wald und den Naturpark Diemelsee besuchen.

Quelle: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Bildnachweis: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. | Kerstin Prutti

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…