Frisch ausgezeichnet: Warum dieses Klassenzimmer mitten im Wald in Südwestfalen steht

In Kirchhundem haben die Grundschule, der Kindergarten und die Sekundarschule gemeinsam ein tolles Projekt umgesetzt und für die Kinder ein Waldklassenzimmer errichtet. Von solchen Klassenzimmern in der Natur gibt es noch nicht so viele. Deshalb hat es sich auch einen Namen über Kirchhundem hinaus gemacht und wurde für den Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ der „Stiftung Bildung“ in Berlin eingereicht – mit Erfolg. Das Waldklassenzimmer an der Grundschule am Kreuzberg konnte den Publikumspreis und ein Fördergeld in Höhe von 3.000 Euro absahnen – Klasse!

Das Waldklassenzimmer entstand nach einer Schulwaldwoche im Jahr 2018. Die Kinder hatten so viel Spaß in der Natur, dass sie sich einen festen Ort zum Lernen im Wald gewünscht haben. Gesagt, getan! Nachdem alle Genehmigungen für das Waldklassenzimmer da waren, konnten die Helfer:innen anpacken und den Kindern einen Ort bieten, an dem sie die Natur entdecken und erforschen können. Zusätzlich dazu soll das Waldklassenzimmer nach und nach um einen Naturlehrpfad erweitert werden – cool!

Die Kirchhundemer Grundschule war übrigens nicht die einzige Schule aus Südwestfalen, die sich über eine Auszeichnung freuen durfte. Auch der Förderverein des Privatgymnasium und -realschule Eringerfeld e.V. in Geseke wurde von der “Stiftung Bildung” mit dem Förderpreis und einer Summe in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet. Der Verein erhielt den Preis für die Integration von Schüler:innen mit Fluchterfahrung. Der Förderverein kümmerte sich um Schüler:innen, die kurz vor ihrem Schulabschluss aus ihrem Heimatland fliehen mussten. Damit die Schüler:innen hier in Deutschland ihr Abitur erfolgreich bestehen können, waren viele ehrenamtliche Stunden nötig. – Toll! „Die Mentoren haben, wenn es drauf ankam bis zu den Morgenstunden mit uns gearbeitet, um unsere schulischen Defizite abzubauen. Dies war vor allem zu unserer Anfangszeit in dieser Schule immens wichtig, und ihr ehrenamtlicher Einsatz ist in keinster Weise materiell messbar.“, erzählt eine der Abiturient:innen.

Alle weiteren Informationen zum Waldklassenzimmer findet man hier. Mehr über die Auszeichnung für die Schule aus Geseke gib es hier zu lesen.

Quelle: Stiftung Bildung

Bildnachweis: Grundschule Am Kreuzberg, Kirchhundem

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü