Fit, fitter, Fitness am See: Outdoor-Fitnesspark am Hennesee eröffnet

Männer stehen mit Ortsschild neben Fitnessgerät

Bei sommerlichen Temperaturen den ganzen Körper an der freien Luft – auf dafür vorgesehenen Kraftgeräten! – trainieren und dabei einen wunderschönen Seeblick genießen: Das wäre doch ein Traum! Und dieser Traum wird jetzt in Meschede am Henneseeboulevard wahr. 

Hier wurde nämlich ein Projekt von der Bürgerstiftung und der Stadt Meschede umgesetzt. Junge wie ältere Sportlustige können nun am Hennesee am Oberlauf ihre Kraft an sieben Stationen messen. Schon bei der Einweihung war zu sehen, wie viel Spaß die Menschen an dem barrierefreien Outdoor-Fitnesspark haben: Alle Beteiligten bekamen das Lächeln nicht aus dem Gesicht…. Das Ziel dieses Projektes? „Alle Generationen und Gruppen in Bewegung bringen!“. Dies ist zeitgleich auch der Titel des Projektes ist. Um das Trainieren einfach zu gestalten, sind an jedem Gerät graphisch gestaltete Übungs- und Sicherheitsanweisungen zu erkennen. Cool: Durch die Barrierefreiheit soll der Fitnesspark nicht nur von allen Menschen, sondern auch zu jeder Jahreszeit besucht werden können.

Getragen wird das 30.000 Euro-Projekt zu 40 Prozent von der Mescheder Bürgerstiftung und 60 Prozent stammen aus Mitteln der Städtebauförderung.

Übrigens: Ab in’s kühle Nass – Südwestfalen hat neben dem Hennesee noch weitere vier weitere, wunderschöne Seen zu bieten: Den Diemelsee, den Bigge- und Listersee, den Möhnesee und den Sorpesee.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Bildnachweis: Hochsauerlandwasser GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…